CANfox

Kurzbeschreibung:

Kompaktes CAN Interface mit je einer CAN- und RS232 Schnittstelle.

Gehäuse und Schnittstellen
Das Interface ist aus einem robusten Kunststoffgehäuse gefertigt und verfügt über eine RS232 und eine galvanisch getrennte CAN Schnittstelle. Diese wird über einen SubD9-Stecker nach CiA Standard ausgeführt. Mit seiner USB 2.0 Schnittstelle kann der Adapter an jedem Notebook und Desktop PC betrieben werden. Über USB werden auch Firmware-Updates durchgeführt. Sein Einsatz ist durch das ‚HOT PLUG & PLAY‘ System noch schneller und effizienter, sodass er sofort in Betrieb genommen werden kann, ohne dass der PC neu gestartet werden muss. So bietet der CANfox bei kleinen Abmessungen alle notwendigen Schnittstellen sowohl für mobile Einsätze mit einem Laptop als auch stationär als Desktop-Gerät.

Neue Leistungsklasse, kleiner Preis
Neben seinen Schnittstellen besitzt der CANfox einen 32-Bit Mikrocontroller zum Handling des Datenverkehrs. Bei der Entwicklung standen vor allem flexible Nutzbarkeit und ein kleiner Preis im Vordergrund.

Sie können daher die Baudrate softwareseitig frei einstellen und so an ihre Prozessanforderungen anpassen. Der CANfox ist bereits ab einer Abnahmemenge von einer einzelnen Einheit für unter 100,- € verfügbar.

Umfangreicher Software-Support
Der CANfox wird von allen Sontheim Tools wie dem CANexplorer 4 zur CAN Diagnose und der modularen Diagnostic Tool Chain für die Erstellung von Fahrzeugdiagnoseapplikationen unterstützt. Mithilfe der beigelegten Software-Schnittstelle (API) kann der Nutzer jedoch auch eigene Software betreiben. Dazu muss die API lediglich in die eigene Software integriert werden. Durch den integrierten CODESYS-Support der Firma 3S lässt sich das Interface auch komfortabel im Bereich der Steuerungs- und Antriebstechnik einsetzen. So kann es als Programmiergateway zur Kommunikation mit CODESYS-basierten Steuerungen und für den Programmdownload direkt aus der CODESYS-Entwicklungsumgebung genutzt werden.