eControl nano - SPS Steuerung mit 2 CAN Schnittstellen
eControl nano - SPS Steuerung mit 2 CAN Schnittstellen
eControl nano - SPS Steuerung mit 2 CAN Schnittstellen
eControl nano - SPS Steuerung mit 2 CAN Schnittstellen

eControl nano

SPS mit 3,5" Touch Display und CODESYS V3 nach IEC 61131-3. Die Steuerung bietet eine Vielzahl an Schnittstellen bei äußerst kompakten Maßen

Key Features

  • 3,5" Touch Display
  • 2× CAN Schnittstelle gemäß ISO 11898
  • Mikrocontroller Cortex M4 und M0
  • Integrierter microSD-Slot für bis zu 32 GB
  • Programmierung in C (HAL steht zur Verfügung) oder CODESYS V3
  • Modulare Erweiterungsmöglichkeiten
  • Schutzklassifizierung IP67 an der Frontseite

Beschreibung

eControl nano – Modular, flexibel und robust
Die kleinste Steuereinheit der eControl Produktfamilie besitzt einen leistungs­starken Mikrocontroller mit 204 MHz zur Signal­verarbeitung und einen Co-Prozessor der die Ein-/Ausgänge und Steuer­prozesse übernimmt. Die Bedienung erfolgt dabei komfortabel über ein 3,5" Touch Display. Der schraubbare Front-Einbaurahmen mit integrierter Umlauf­dichtung sorgt für eine einfache Montage und die frontseitige Schutz­klassifi­zierung IP67 für den nötigen Schutz in rauen Umgebungen. Speicher­seitig stehen 1 MB Flashspeicher, ein remanenter Speicher mit 32 KB und ein Micro-SD Slot für bis zu 32 GB an zusätzlichen Speicher­volumen zur Verfügung.

Zahlreiche Schnittstellen und weitere integrierte Funktionen
Das lüfterlose System verfügt über zwei CAN Schnittstellen gemäß ISO 11898, wovon eine galvanisch getrennt ist.

Zudem ist in der Steuerung je eine Ethernet, RS232 (TTL) und USB-Schnittstelle, sowie je vier potential getrennte digitale Eingänge und Relais­ausgänge vorhanden. Ein zusätzlich integrierter Temperatur­sensor, sowie Real-time clock und Power-Fail-Erkennung runden die Steuerung ab. Durch das modulare Prinzip lassen sich optionale Anpassungen und schnelle Umsetzungen von kunden­spezifische Anfor­derungen leicht umsetzten.

Programmierung in C oder CODESYS – inklusive HAL und fertigen Grafik Bibliotheken
Die Programmierung der Steuerung erfolgt in C (eine HAL steht zur Verfügung), dabei profitieren Sie von freien Konfigurations-, Parametrier-, sowie Programmier­möglich­keiten. Zudem steht Ihnen mit emWin der Firma Seeger, Bibliotheken für eine grafische Bedien­oberfläche (GUI) zur Verfügung. Optional kann die Programmierung auch über CODESYS V3 realisiert werden.

Technische Daten

CPUCortex M4 mit 204 MHz und Cortex M0
RAMbis 16 MB
Speicher1 MB
Erweiterbarer SpeichermicroSD-Karte bis 32 GB
TFT-Display3,5"
Auflösung320×240
Touchresistiv
Ethernet10/100 Mbit/s
USB1× USB 2.0
CAN2× CAN Schnittstelle gemäß ISO 11898, galv. getrennt
bis 1 Mbit/s (ohne 20 Kbit/s und 800 Kbit/s)
Serielle Schnittstellen (Debug)1× RS232 (TTL)
Digitale Eingänge4× DI, 24 V DC/max. 29 V DC; max. Eingangsstrom 2,1–2,6 mA
Relais Ausgänge4× RO, 230 V AC/1 A; max. Schaltleistung 250 V AC
Abmessungen (l×b×h)163,5 mm × 117,5 mm × 50 mm
Lagertemperatur–20°C bis +65°C
Betriebstemperatur0°C bis +50 °C
Temperatursensorintegriert
Luftfeuchtigkeit20 % bis 90 % nicht kondensierend
Real-time-clockintegriert (gepuffert)
Schutzklasse FrontIP67
Spannungsversorgung24 V DC ±20 %
Power Fail ErkennungMessung der Versorgungsspannung (Schwelle bei 18,6 V)

Verwandte Produkte

eControl micro - SPS Steuerung mit 3 CAN Schnittstellen

eControl micro

SPS Steuerung mit modularen Erwei­ter­ungs­möglichkeiten, drei CAN Schnittstellen und CODESYS V3.

  • 7" Touch Display
  • CANopen Schnittstel­le gemäß ISO 11898
  • Integrierte microSD-Karte
  • Schutzklasse IP50 an der Frontseite
Modulare IO-Module mit digitalen/analogen Ein- und Ausgängen für CAN/CANopen

CAN/CANopen

Die IO-Module ermög­lich­en einen maßge­schneiderten Aufbau für verschiedenste CAN Netz­werke. Die enge und flexible Datenkom­munikation sorgt für ein effizientes und zukunfts­sicheres System.

  • Module mit analogen oder digitalen IOs
  • Galv. getr. CAN Schnittstellen gemäß ISO 11898
  • Sicherheitsfeatures für hohe Laufsicherheit
Modulare IO-Module mit digitalen/analogen Ein- und Ausgängen für EtherCat

EtherCAT

Unsere EtherCAT basier­ten IO-Module ermög­lichen eine einfache und kosten­optimierte Inte­gration in Ihr System und garantieren eine schnelle und performan­te Signalverarbeitung.

  • Frei konfigurierbare Ein- und Ausgänge
  • EtherCAT und CAN Netzwerk geeignet 
  • Signalverzögerung von weniger als 100 µs möglich