Panel-PC 8000 -optimale Maschinensteuerung und -bedienung
Panel-PC 8000 -optimale Maschinensteuerung und -bedienung
Panel-PC 8000 -optimale Maschinensteuerung und -bedienung
Panel-PC 8000 -optimale Maschinensteuerung und -bedienung
Panel-PC 8000 -optimale Maschinensteuerung und -bedienung
Panel-PC 8000 -optimale Maschinensteuerung und -bedienung

Panel-PC 8000

Optimale Maschinensteuerung und -bedienung. Zwei PC104+ Steckplätze für weitere Schnitt­stellenkarten machen das Gerät zu einem echten Allrounder

Key Features

  • Robustes Terminal zur Ansteuerung von Maschinen
  • Leistungsstarker und stromsparender Intel Atom Prozessor
  • Erweiterungssteckplätze für individuelle Anpassungen
  • Tragarm-Befestigung für flexible Platzierung

Beschreibung

Ausstattung und Display
Der 1,1 GHz Atom-Prozessor sorgt für einen geringen Energie­verbrauch. Es stehen 512 MB RAM zur Verfügung sowie eine gesteckte SD-Karte mit 2 GB für Anwendungen. Mithilfe des resistiven Touchscreens und der Folien­tastatur können Daten visualisiert und Software-Komponenten bedient werden. Der Panel-PC 8000 ist daher optimal als HMI zur Maschinen­steuerung geeignet.

Schnittstellen
Das Terminal stellt für die Verbindung mit Feldbus­netzwerken zwei CAN Interfaces zur Verfügung, die über eine M12 Buchse und einen M12 Stecker ausgeführt sind. Externe Peripherie wie Maus, Keyboard oder Memory Sticks können einfach über zwei USB 2.0 Schnittstellen angeschlossen werden. Der dritte M12 Stecker wird als Ethernet-Port genutzt. Mit einer Bandbreite von 100 Mbit/s kann er für die Verbindung zum Netzwerk oder zum direkten Daten­transfer genutzt werden.

 

Flexibilität durch PCI-Steckplätze
Zwei Erweiterungssteckplätze ermöglichen die Integration weiterer Schnittstellen. Hierfür stehen wie beim IPC-4 diverse Varianten zur Verfügung: CAN, FireWire, digitale und analoge Ein-und Ausgänge und PROFIBUS. Zusätzlich können viele weitere Funktionen kunden­spezifisch integriert werden. So lässt sich der Panel-PC 8000 als Standard-HMI verwenden oder zu einer spezifischen Steuerungs­lösung upgraden.

Robustes Design
HMIs können in Produktionsanlagen mitunter Temperatur­schwankungen, Spritzwasser und mechanischen Einflüssen ausgesetzt sein. Beim Design des Panel-PCs wurde daher Wert auf eine robuste Bauweise gelegt. Die Konnektoren verhindern durch eine Abdichtung nach innen, dass Wasser in das Gehäuse­innere eindringen kann. Zusätzlich ist die Folien­tastatur mit großen Buttons auch für die Bedienung mit Handschuhen geeignet. Eine Tragarm­aufnahme sorgt außerdem für die Möglichkeit das Gerät auch außerhalb des Schaltschranks zu verbauen.

Technische Daten

Hardware 
CPUIntel Atom CPU 1,1 GHz
RAM512 MB
SpeicherInterner SSD ATA SolidStateDrive-Flash, 512 MB
Interner SD-Slot mit gesteckter 2 GB SD-Karte
Größere SD-Karten auf Anfrage verfügbar
CAN2× CAN Schnittstelle auf 2× M12 Konnektor (2× Buchse)
USB2× USB 2.0, Typ A
Ethernet1× Ethernet, 100 Mbit/s, M12
Unterstütze CAN InterfacesCANUSB, CANfox®, weitere auf Anfrage verfügbar
Display7"
Auflösung800×480, 262 Farben
Touchresistiv
OberflächeAnti-Glare und Wide View
Tasten/Frontfolie19 Tasten inkl. Ziffernblock und Navigationspfeilen
LEDs2 LEDs zur Anzeige von Spannungsversorgung und Störung
Abmessungen (l×b×h)308 mm × 283 mm × 80 mm
Lagertemperatur–10°C bis +55°C
Betriebstemperatur0°C bis +45°C
Gewicht3,0 kg
GehäuseKunststoffgehäuse mit Tragarmaufnahme
Rel. Luftfeuchtigkeit5 % – 95 % nicht kondensierend
SchutzklasseIP65
Spannungsversorgung24 V DC ±20 % über CAN-M12 Schnittstellen

Verwandte Produkte

eControl terminal - Ex-geschütztes Terminal nach ATEX-Norm

eControl terminal

Explosionsgeschütztes Terminal nach ATEX-Standard.

  • 7'' Touch Display
  • Windows Embedded 7
  • Intel x86 Architektur
  • Schutzklasse IP54
CANexplorer 4 - modulare Software zur CAN Busdiagnose

CANexplorer 4

Verlieren Sie bei der CAN-Bus-Diagnose kei­ne Zeit und profitieren Sie von der modularen Software zur Erfassung, Bearbeitung, Darstel­lung und Sendung von CAN Daten.

  • Feldbus Analyse Werkzeug
  • Benutzerdefinierte Messaufbauten
  • Empfangen, bearbeiten, senden und abstrahieren
  • J1939 und CANopen Protokollunterstützung
Computer-on-Modules von Sontheim

Computer-on-Modules

Die maßgeschneiderten Embedded Systeme verfü­gen über skalier­bare Performance für mobile und ver­netzte Lösungen – auch in rauen Umgebungen durch erweiterbaren Temperatur­bereich.

  • Vielzahl an Schnittstellen, z. B. CAN, LAN, USB, PCIe
  • Intel Atom Prozessor
  • Freescale i.MX6