COK

Kurzbeschreibung:

Hochleistungsmodul mit insgesamt 120 digitalen und analogen Ein- und Ausgängen sowie eine CAN Schnittstelle.